Blog

Was hat ein Kriminalroman mit Umsatz zu tun?

Austern und Druiden 

Bretonische Impressionen: Strand zwischen Penmarc'h und Guilvinec

Bretonische Impressionen: Strand zwischen Penmarc'h und Guilvinec

„Im Gras neben dem Parkplatz, hatte Kadeg gesagt. Intuitiv suchte Dupin mit seinen Blicken den Boden ab, auch wenn es unsinnig war. Er hatte keine Ahnung, wo genau die famose Schauspielerin die Leiche gesehen haben wollte.“ Mit einer nicht vorhandenen Leiche beginnt der vierte Fall von Kommissar Georges Dupin im Roman von Jean-Luc Bannalec.

Ein mysteriöser Mord findet in einer wunderschönen Gegend in der Bretagne statt. Typisch für alle Mordfälle, die der Kommissar zu lösen hat. Neben Kriminalstrategien findet er immer Zeit, die Schönheit der Bretagne zu beschreiben und besondere Orte aufzusuchen. Ganz neben bei, werden kulinarische Highlights der Region vorgestellt, die zu besuchen sich lohnen.

Ja, Sie vermuten schon richtig: Auch ich bin dieser Mischung aus spannendem Krimi, Reise- und Gastronomieführer erlegen und habe mich auf die Wege begeben, die der Kommissar in „Bretonischer Stolz“ beschreitet.

Straßen und Orte (Tatorte)

Pont Aven

Pont Aven

So fuhr ich über die N 165 (Achtung: Verkehrskontrollen!) von Quimper nach Brest und besuchte Dupins Lieblingstiere, die echten bretonischen Pinguine im Océanopolis. 

Im Künstlerstädtchen Pont Aven - hier löst Dupins seinen ersten Fall - konnte ich nicht wiederstehen und kaufte in den zahleichen Galerien Bilder und Souvenirs. 

In Port Belon suchte ich den Parkplatz wo die Leiche lag.

 

Übrigens: Alle Orte finden Sie auf der Internetseite des Tourismusverbands der  Bretagne..... ........wenn das nicht umsatzfördernde PR ist.......

Meine kulinarischen Entdeckungen und Dupins Lieblingsrestaurant

In den schmucken Dörfern und heimeligen Städtchen warten überall Gaumenfreund. Es gilt sie nur zu entdecken. 

Meine Empfehlung: Das „l’estran“ in Ile Tudy bietet gute und bodenständige bretonische Küche, frische Meeresfrüchte und - man höre und staune - echten bretonischen Whisky.

Im Le Poisson d’Avril wurden mir frische Langustini, ein Kalbstatar mit Sellerie Eis und ein St. Pierre an einem Pesto serviert. Aromen, die in Erinnerung bleiben. Das Restaurant finden Sie in Le Guilvinec.

Zum Abschluss meines Urlaubs gönnte ich mir ein Menü im Lieblingsrestaurant von Kommissar Dupin: im Ar Men Du in Névez. Vergessen Sie was im Krimi über das Restaurant geschrieben steht. Es ist einfach untertrieben. Ich wurde verwöhnt mit liebevoll arrangierten Amuse- Gueule zum Aperitif, zum Hauptgang und zum Dessert. 

Bevor ich ins Schwärmen komme, stelle ich meine Frage erneut, wissen jetzt was ein Krimi mit Umsatz zu tun hat?

Die elsnerunternehmensberatung aus Hamburg stellte in Ihrer 10. Deutsche Ferienhaus-Urlaubsanalyse für FEWO direkt fest: Seit Erscheinen der Kriminalromane von Kommissar Dupin, buchen deutsche Frankreich-Urlauber bevorzugt Ferienhäuser und –wohnungen in der Bretagne.

Besuchen Sie mich auf meinem Instagram Account @GTCOACH und schauen sich meine bretonischen Impressionen an.

Gudrun Traumann, Trainer für zielorientierte Kommunikation